Häufige Fragen

Warum wurden Sie nicht in der Reihenfolge des Eintreffens aufgerufen?
Ultraschall- oder Laboruntersuchungen, Endoskopien, Ergometrien, Langzeit-EKGs, Infusionen, Untersuchungen auf diabetischen Fuss und Doppler-Sonographien der Beindurchblutung werden – gleichzeitig - in verschiedenen Räumen durchgeführt. Wenn ein Behandlungszimmer (noch) belegt ist, versuchen wir Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten.

Warum wird das Telefon nicht immer sofort abgehoben?
Uns erreichen pro Tag 100-200 Anrufe. An der Rezeption empfangen die Arzthelferinnen neue Patienten, sie erfüllen Wünsche und beantworten Fragen der anwesenden Patienten, sie organisieren die Sprechstunde, sie wickeln die notwendigen bürokratischen Vorgänge ab - und sie beantworten Ihre Telefonanrufe.

Warum freuen wir uns stets über einen gültigen Überweisungsschein?
Es erleichtert unsere Arbeit enorm, wenn wir die von Ihrem Hausarzt gesehenen Probleme kennen, wenn wir den Umfang der gewünschten Untersuchung wissen, relevante Vorbefunde mitgeteilt bekommen.

Mit dem Überweisungsschein haben wir auch alle relevanten Daten zu Ihrem Hausarzt, die heutzutage für die Abrechung (Arztnummer) und für den Arztbrief (Post-, Fax-, oder E-Mail-Adresse) benötigt werden.
Es ist für uns ein Zeichen der Wertschätzung, wenn Sie bei Ihrem ersten Besuch eine Überweisung mitbringen.

Zuletzt gibt es Konstellationen, in denen wir ohne Überweisungschein gar nicht tätig werden dürfen. Dies sind alle AOK-MEDI-, Hausarzt- und Facharztverträge.

Wann kann ich Ergebnisse (Blutwerte, Histologien, etc.) bei den medizinischen Fachangestellten telefonisch abfragen?
Sie können täglich zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr anrufen (07081-7078). Wir teilen Ihnen dann Ihre Befunde mit.

Warum sollen Sie Ihren Therapie-Plan mit allen Medikamenten jedes Mal mitbringen?
Für uns ist es wichtig, verordnete und evtl. selbständig zusätzlich eingenomme Tabletten zu kennen, um Ihre Therapie individuell und korrekt zu planen.

 

Tel. 07081 - 7078
Wildbader Straße 31
75323 Bad Wildbad-Calmbach